Jugendorchester ISEJO e. V.

Inn-Salzach-Euregio-Jugendorchester

Das Inn-Salzach-Euregio-Jugendorchester (ISEJO) begeht heuer Anfang August seine 20. Projektphase 2017 und kann dabei mit einer beachtliche Erfolgsbilanz aufwarten: Die jungen Musiker sind seit 1998 in über 110 Konzerten aufgetreten und haben vor mehr als 23.000 Zuhörern 19 verschiedene symphonische Konzertprogramme aufgeführt. In den letzten 19 Jahren haben viele der Teilnehmer das ISEJO als Sprungbrett in die Welt der Musik erlebt, sei als Orchestermitglied oder als Solist, viele persönliche Kontakte und Freundschaften sind entstanden und mit den Jahren hat sich eine eigene kulturelle Infrastruktur entwickelt, in welche die Teilnehmer und Organisatoren des Projekts in vielfältiger Weise eingebunden sind. Die Höhepunkte der Projektarbeit waren dabei die Berlinfahrt im Jahr 2000, die Eröffnung der Fachmesse für Musik in Ried im Jahr 2002, die Verleihung des Aenus-Kulturpreises durch die damalige österreichische Außenministerin Frau Dr. Benita Ferrero-Waldner an das ISEJO im Jahr 2003, die musikalische Gestaltung des Festaktes im Kurhaus Freyung anlässlich des Beitritts Tschechiens zur Europäischen Union,zwei Orchesterfahrten in die slowenische Hafenstadt Piran mit „Open-Air“-Konzerten auf dem Tartiniplatz im Oktober 2011 und 2014 und die Verleihung des Bürgerkulturpreises 2012 des Bayerischen Landtags durch Frau Landtagspräsidentin Barbara Stamm.

Dabei ist jede Projektphase für sich als logistischer Kraftakt und finanzieller Balanceakt zu sehen; ohne die Unterstützung der Städte Mühldorf, Neuötting und Burghausen, des Landkreises Pfarrkirchen und der Stadt Ried als Konzertveranstalter, ohne die „alte“ Inn-Salzach-Euregio, die Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn wären die finanziellen „Stromschnellen“ auf Dauer nicht zu überwinden gewesen. An dieser Stelle müssen auch unsere zahlreichen Sponsoren genannt werden, denen wir in dieser Projektbeschreibung an geeigneter Stelle eine eigene Seite gewidmet haben.

Seit 2007 fördert der Bezirk von Oberbayern unser musikpädagogisches Jugendprojekt, unser besonderer Dank gilt hier Frau Petra Berg, den Herren Bezirkstagspräsidenten Franz Jungwirth und Josef Mederer und Herrn Bezirksrat Frank Springer. Im Jahr 2015 hat Dr. Martin Huber (MdL) nach dem Tod von Herrn Frank Springer den 1. Vorsitz im verein ISEJO e. V. übernommen.

Nähere Information unter www.das-jugendorchester.de